Zeige, dass Dir soziale Politik
wichtig ist.

Lutz 
Liebscher

Füreinander. Miteinander. Thüringen.

Schön, dass Sie da sind!

Willkommen auf meiner Seite! Hier erfahren Sie, welche Ziele ich verfolge und welche aktuellen Themen mich beschäftigen. Scheuen Sie nicht, bei Fragen oder Anregungen auf mich zu zu kommen.

AKTUELLES

TERMINE/PRESSE/NEWS


25.04. | Girls- & Boys-Day in der SPD-Landtagsfraktion in Erfurt


23.03. | Neueröffnung der Ernst-Abbe-Bibliothek und des Bürgerservice in Jena

Neues Zuhause für Wissen und Service in Jena! Mit einem Investitionsvolumen von knapp 39 Mio. Euro ist der Neubau der Ernst-Abbe-Bibliothek und des Bürgerservice Jena das größte Einzelprojekt der nachhaltigen Stadtentwicklung in der ausgelaufenen EFRE-Förderperiode Thüringens.

Auf einer ehemaligen Brachfläche errichtet, ermöglicht der Bau am Engelplatz eine Verlagerung der städtischen Bibliothek aus dem Volkshaus und verbessert deutlich die Arbeits- und Nutzungsbedingungen.

Mit einer Gesamtnutzfläche von 3.900 m² bietet das neue Bürgerhaus Platz für rund 400.000 Besucherinnen und Besucher jährlich. Zusätzlich wurden auf 1.700 m² Fläche der zentrale Bürgerservice der Stadt Jena für publikumsintensive kommunale Dienstleistungen untergebracht.

Am 25.03.24 öffnet der Neubau seine Türen und Bibliothek und Bürgerservice sind am neuen Standort am Theaterplatz nutzbar.


22.03. | Das Cannabis-Gesetzt hat mit der Entscheidung des Bundesrates die letzte Hürde genommen

Es ist geschafft: Das Cannabis-Gesetz hat am 22.03. mit der Entscheidung des Bundesrates die letzte Hürde genommen!

Damit ist es offiziell, Cannabis wird zum zum 1. April 2024 für den Eigengebrauch teilegalisiert.

Cannabis ist trotz Verbots die am häufigsten konsumierte illegale Droge in Deutschland. Die bisherige auf Strafverfolgung ausgerichtete Cannabis-Politik hat die Ziele eines ausreichenden Gesundheits-, Kinder- und Jugendschutzes sowie einer wirksamen Zurückdrängung der Drogenkriminalität nicht erreicht.
Eine große und weiter zunehmende Zahl von Menschen in Deutschland erwirbt und konsumiert Cannabis vom Schwarzmarkt mit unkalkulierbaren Risiken für die Gesundheit und den Jugendschutz.

Dieser gesellschaftlichen Realität stellt sich das Cannabisgesetz und leitet den überfälligen Paradigmenwechsel in der Cannabispolitik ein.

Das Cannabisgesetz ermöglicht unter bestimmten Rahmenbedingungen privaten Eigenanbau sowie gemeinschaftlichen nichtgewerblichen Eigenanbau und die kontrollierte Weitergabe von Cannabisblüten durch Anbauvereinigungen an erwachsene Mitglieder.

Durch Information sowie Beratungs- und Präventionsangebote werden gesundheitliche Risiken für Konsumierende von Konsumcannabis reduziert. Die cannabisbezogene Aufklärung und Prävention werden gezielt gestärkt.

Dieser Paradigmenwechsel ist ein Meilenstein in der Cannabis-Politik – weg von Repression hin zu Entkriminalisierung von Eigenkonsum.


15.03. | Zuhause in Jena Lobeda – die Ausgabe Frühjahr 2024 ist jetzt online

Stadtteilbürgermeister von Jena Lobeda

Volker Blumentritt,
Politiker